Die belietesten Tauchreviere auf Tobago

Tobago ist gesegnet mit zahlreichen unterschiedlichen Riffen, die für jeden Taucher etwas zu bieten haben. Egal wo für du dich interessierst., vom Seepferdchen über Schildkröten bis Hammerhaien hat Tobago für alles die richtigen Tauchreviere.

Es gibt flach abfallende Riffe, die sich zum Tauchen wie auch zum Schnorcheln sehr gut eignen. Es gibt tiefe Unterwasserberge, und aufregende Schiffs-Wracks.

Die Insel bietet eben alles, was man sich wünschen kann.

Übersicht der Tauchreviere an Tobagos Küsten

Übersicht der Tauchreviere in Tobago
 
Castara
Castara, Stony Bay und die Sisters Rocks - Tauchreviere für alle Ansprüche, von Beginner bis Profi
Mt. Irvine
Einfacher Tauchgang - Karibische Seite, maximale 20 Meter
Cove Reef (Schleifenbucht)
Tauchgang für fortgeschrittene Taucher, leichte Strömung - Atlantische Seite, max. 25 Meter tief, größtenteils ca. 12 Meter Tiefe
Speyside
Fortgeschrittener Tauchgang mit Strömung - Taucher bleiben oberhalb 23 Meter Tiefe - 15 Minuten von der Küste entfernt - in der Nähe von Speyside
M.V Maverick
Fortgeschrittener Tauchgang zu einem Schiffswrack - karibische Seite, maximale Tiefe liegt bei ca. 30 Meter
Divers Dream
Haie und Schildkröten sowie Rochen sind auf diesem Tauchgang fast garantiert
Divers Thirst
Schnelles Strömungstauchen an der südlichen Küste